Sie befinden sich: Start


Mi 03. Juni 20, 13.30 - 15.30 Uhr: Klimaneutrale Industrie – ein zielgerichtetes Konjunkturpaket als Chance für die Industrietransformation?

Ort: Webinar, Veranstalter: Agora Energiewende. Mit Impulsvorträgen von Prof. Dr. Manfred Fischedick vom Wuppertal Institut und Mechthild Wörsdörfer von der Internationalen Energieagentur (IEA). Infos und Pfeil-icon Anmeldung

Mi 03. Juni 20, 16.00 - 17.30 Uhr: "Ich mach meinen Strom selbst"

Ort: Webinar, Veranstalter: LUBW. Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg. - einfach mit einem Steckersolargerät, Bezugsquellen, Erträge und konkrete Tipps für die Umsetzung. Infos und Pfeil-icon Anmeldung

Di 09. Juni 20, 19.00 Uhr: "Zukunftsfähige Städte durch Klimaschutz"

Ort: Live-Stream, Veranstalter: Stadt Oldenburg. Im Rahmen des ENaQ-Projektes "Energiewende weiterdenken" mit Sonja Hörster, Moderation. Mit kurzen Vorträgen und anschl. Podiumsdiskussion. Infos Pfeil-icon enaq und Pfeil-iconLive-stream.

Mo 15. Juni 20, 17.00 - 18.30 Uhr: Digitales Kolloquium "Nachhaltige Wirtschafts- und Klimapolitik Post-Corona"

Ort: Online, Veranstalter: dena Dt. Energie-Agentur. Mit Prof. Dr. Ottmar Edenhofer. Infos und Registrierung: Pfeil-icon dena.de

Di 16. Juni 20, 10.45 - 11.45 Uhr: "Leichten Schrittes zum kommunalen Klimaschutz"

Ort: Online, Veranstalter: KEA BW. Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg. MitMartin Sawillion, Bereich Grundsatzfragen und Förderprogramme. Anmeldung: Pfeil-icon kea.de

Do 18. Juni 20, 18.00 - 19.30 Uhr: Praxisdialog: "Energieeffizienz "

Ort: Online, Veranstalter: Zukunft Altbau, KEA BW. Aktuelle Förderbedingungen in der energieeffizienten Gebäudesanierung – Erfahrungen, Praxisanwendungen im Detail, Dialog und Wissenstransfer Anmeldung: Pfeil-icon zukunftaltbau.de

Di 23. Juni 20, 10.45 - 11.45 Uhr: "Mehr Geld für die energetische Sanierung"

Ort: Online, Veranstalter: KEA BW. Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg. Mit Frank Hettler, Zukunft Altbau. Anmeldung: Pfeil-icon kea.de

Do 25. Juni 20, 18.30 Uhr: Vortragsreihe "Fossile Rohstoffe ade!"

Ort: Online, Veranstalter: KIT Karlsruhe. "Von der smarten Fahrerkabine bis hin zu urbanen Bioräumen – wie wir die Agrarsysteme der Zukunft gestalten." Mit Prof. Monika Schreiner, Projektkoordinatorin „food4future“ und stellv. Direktorin, Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) e.V.. Alle Infos zum Pfeil-icon Programm am KIT

Mi 01. Juli 20, 13.30 - 15.30 Uhr: Dialogforum: "Energiewirtschaft"

Ort: Online, Veranstalter: Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, WRS. Optimierte Energieversorgung und Sektorkopplung in urbanen Räumen, im Rahmen des Dialogforum urbane Energiesysteme der Zukunft. Info und Pfeil-icon Anmeldung

Mo 06. Juli 20, 13.30 - 15.30 Uhr: Dialogforum: "Kommunale Quartiere"

Ort: Online, Veranstalter: Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, WRS. Optimierte Energiesysteme für die Quartierentwicklung, im Rahmen des Dialogforum urbane Energiesysteme der Zukunft. Info und Pfeil-icon Anmeldung

Do 09. Juli 20, 18.30 Uhr: Vortragsreihe "Fossile Rohstoffe ade!"

Ort: Online, Veranstalter: KIT Karlsruhe. "Vom Zirkulieren, Säen und Ernten zukünftiger Baumaterialien". Prof. Dirk E. Hebel, Professor für Nachhaltiges Bauen am KIT. Alle Infos zum Pfeil-icon Programm am KIT

Mi 15. Juli 20, 13.30 - 15.30 Uhr: Dialogforum: "Industriequartiere"

Ort: Online, Veranstalter: Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, WRS. Optimierte Energiesysteme für die Industrie, im Rahmen des Dialogforum urbane Energiesysteme der Zukunft. Info und Pfeil-icon Anmeldung

Do 16. Juli 20, 18.00 - 19.30 Uhr: Praxisdialog: "Gebäudesanierung"

Ort: Online, Veranstalter: Zukunft Altbau, KEA BW. Strategische Entscheidungen in der Gebäudesanierung.“, es referiert Thomas Sternagel, Dipl. – Ing. Architekt, Schaller + Sternagel Architekten, Info: Pfeil-icon zukunftaltbau.de

Mustervortrag: "Förderung für Gebäudesanierung"

Ort: Online, Veranstalter: Zukunft Altbau, KEA BW. Der virtuelle Vortrag erklärt, was sich seit Anfang des Jahres geändert hat, Frank Hettler kommentiert zudem die Inhalte und liefert wichtige Hintergrundinformationen, Info: Pfeil-icon zukunftaltbau.de

Wettbewerb: Erfolgsgeschichten zum lokalen Klimaschutz gesucht!

Das Klimabündnis sucht unter dem Motto "Wir sind Wandel – Erfolgsgeschichten im lokalen Klimaschutz", ob Transformationsprozesse, Partizipationsansätze, Projekte zu Energie, Mobilität, Beschaffung, Anpassung an den Klimawandel oder Klimagerechtigkeit. Infos und Fristen zum Pfeil-icon Climate-Star-Wettbewerb.

KEFFizienzpreis Gipfelstürmer geht in die dritte Runde

Baden-Württemberg zeichnet Unternehmen mit preiswürdigen Umsetzungen in der betrieblichen Energieeffizienz aus. Infos bei der Regionalen Kompetenzstelle Netzwerk Energieeffizienz Pfeil-icon keff-bw.

Energieberatung startet wieder

Die Energieberater beantworten wieder alle Fragen rund um die Themen Energieeinsparung, Heizungstausch, energetische Sanierung und die entsprechenden Fördermöglichkeiten in der stationären Beratung in Ihrem Rathaus. Die notwendigen Hygiene-Vorkehrungen wurden getroffen. Beratung auch unter Tel. 07022 – 213 400, weitere Infos Pfeil-icon klimaschutz-goeppingen.de.

Wettbewerb für Unternehmen: "Energy Efficiency Award 2020"

Veranstalter: Die Deutsche Energie-Agentur, dena, sucht neue Erfolgsmuster, um Energieverbrauch und klimaschädliche Emissionen in Unternehmen zu senken. Die vier Wettbewerbskategorien sind 1. "Think Big! - Komplexe Energieeffizienzprojekte", 2. "Von clever bis digital! - Die Bandbreite der Energieeffizienz, 3. "Gemeinsam mehr erreichen! Energiedienstleistungen als Enabler der Energiewende, 4. Konzepte für klimaneutrale Unternehmen: Innovative Ideen für eine Green Economy. Private und öffentliche Betriebe sind aufgerufen, ihre Projekte und Konzepte bis 15. Juni 2020 unter Pfeil-iconEnergyEfficiencyAward.de einzureichen.

Pflanzen bestimmen mit dem "Wir für Bienen"-Bestimmungsfächer

Energie- und Umweltagentur des Landes Niederösterreich. Wer in der Natur unterwegs ist, möchte wissen, welche Pflanzen ihn umgeben. Der „Wir für Bienen“-Bestimmungsfächer ist eine Sammlung der 28 wichtigsten heimischen Pflanzenarten, die Bienen Nahrung bieten. Der Fächer kann online durchgeblättert oder kostenlos auf Pfeil-icon www.wir-fuer-bienen.at bestellt werden.

Krabbler zählen mit dem "Insektentrainer"

Ort: Online, Veranstalter: NABU. Der Insektentrainer stellt 32 in Deutschland häufig vorkommende Arten vor. Das Besondere: Sie sind nicht nur als ausgewachsene Tiere zu sehen, sondern auch als Raupen, Puppen oder Larven. Außerdem gibt es Tipps und Tricks, wie Sie helfen können, die Krabbler im eigenen Garten zu schützen. Der Insektensommer 2020 findet vom 29. Mai bis 7. Juni und vom 31. Juli bis 9. August statt. Mehr Infos auf Pfeil-icon NABU-Insektensommer, zur NABU Pfeil-iconInsektentrainer-App.

Webinar-Reihe: 5 Mitschnitte zu Stromerzeugung

Ort: Online, Veranstalter: Agora Energiewende.
Themen wie Ökostromlücke, Energiepreise, Potenziale der Windkraft u. weitere. Infos: Pfeil-icon agora-energiewende.de

Webinare "Anpassung an den Klimawandel und Energiearmut"

Veranstalter: Klimabündnis. Die Webinar-Reihe befasst sich mit Themen, die von Risikobewertung und dem Entwurf eines Anpassungsaktionsplans bis hin zu deren Bewertung und Finanzierung reichen. Unter dem Motto "Städte zum Leben und Leben in Städte bringen" bietet das Projekt Pfeil-icon connection-nature Infos und Materialien. Zum Pfeil-icon Webinar Anpassung an den Klimawandel

Neue Bücher in der Stadtbücherei Nürtingen:

"Es gibt keinen Planet B: Das Handbuch für die großen Herausforderungen unseren Zeit", Autor: Mike Berner-Lee, Midas Verlag. Der britische Soziologe widmet sich den wichtigsten Themen: Ernährung, Klima, Energie, Verkehr, Wirtschaft.
"Kurze Anleitung zur Rettung der Erde", Autor: Cyril Dion, Reclam Verlag. Ein Aufruf zum überregionalen gesellschaftlichen Engagement für einen ökologischen Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft.
Viele weitere Buchtipps vom Team der Stadtbücherei Nürtingen sind als Literaturlisten zu den Themen Abfallvermeidung, Energieeinsparung, Nachhaltigkeit, Reisen bis Upcycling auf pfeil-icon Seite Klimaschutz zusammengestellt.

Webinare: "Photovoltaik lohnt sich!"

Das Photovoltaik-Netzwerk Baden-Württemberg bietet für Bürgerinnen und Bürger mit Interesse an Photovoltaik für Ihr Eigenheim Infomaterial zum Pfeil-icon Download, weitere Infos Pfeil-icon photovoltaik-bw.de

Ü20-PV-Anlagen – Was tun wenn nach 20 Jahren die EEG Förderung ausläuft?

Die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. bietet an: Anlagen können noch viele weitere Jahre umweltfreundlich Strom erzeugen, wichtig ist eine Lösung zu finden wie sie nach Auslaufen der Förderung auch zukünftig wirtschaftlich betrieben werden können. Die Berater der DGS helfen: Tel.-Hotline: 030/23326210. Mail: pvlotse(at)dgs.de, weitere Infos zum Beratungsprojekt: Pfeil-icon pvlotse.de

Videos und Webinare: "In sechs Schritten zum kommunalen Klimaschutz"

Die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg, KEA, bietet eine Fülle an Fachwissen und Horizonterweiterungen online an. Weitere Themen: "Energiewende, der Weg zu einem nachhaltigen Energiesystem", "Photovoltaik bis Kraft-Wärme-Kopplung" sind auf dem Pfeil-icon im KEA - Youtube-Kanal, weitere Infos Pfeil-icon Kea-BW.

Videos: "CO2, Klimawandel und Lösungen für Kinder einfach erklärt" von Volker Quaschning

Volker Quaschning erklärt mit anschaulichen Versuchen, warum Kohlendioxid den Klimawandel anfeuert. Er gibt Tipps, was Kids und Familien unternehmen können. Zahlreiche Tipps in den Home-Schooling Videos zeigen, wie Kinder und Familien ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Zum Pfeil-icon Quaschning Youtube-Kanal, Pfeil-icon mehr Infos.

Positionspapier zur Mobilitätswende Baden-Württemberg

KEA-BW, Die Landesenergieagentur. Experten veröffentlichen Leitfaden - Fakten und Argumente für die Mobilitätswende, weitere Infos und Download Pfeil-icon kea-bw.de.

Deutscher Nachhaltigkeitspreis Architektur!

Der Teilnahmeschluss im Wettbewerb wird bis zum 15. Juni 2020 verlängert. Nutzen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich mit Ihrem nachhaltigen Projekt, weitere Infos Pfeil-icon nachhaltigkeitspreis.de.

Vorbilder für nachhaltige Mobilität in Baden-Württemberg gesucht!

Bis 30. Juni 2020 bewerben: Vorreiterinnen und Macher einer nachhaltigen Mobilität in Unternehmen, Kommunen und Organisationen können sich jetzt für die neue Auszeichnung „Wir machen Mobilitätswende!“ bewerben. Die KEA-BW organisiert und begleitet die Auszeichnung. Zum Pfeil-icon Anmeldeformular.

Broschüre: „Photovoltaik in Kommunen – Solarenergie sinnvoll einsetzen“

Solar Cluster BW. Die neue Broschüre zeigt Kommunen Handlungsoptionen für die solare Energiewende mit Praxisbeispielen aus Baden-Württemberg. Pfeil-icon Solarcluster BW

Broschüre: „Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2019/20“

Umweltministerium Baden-Württemberg. Die neu aufgelegte Broschüre gibt Informationen zu Modellen mit besonders niedrigem Strom- und Wasserverbrauch. Pfeil-icon Umweltministerium BW

EINE INITIATIVE VON

Stadt Nürtingen

Klimaschutzmanager der Stadt Nürtingen

Stiftung ÖKOWATT Nürtingen

Infos rund um das Thema Klima und Energie


AKTIV VOR ORT

Stadtwerke Nürtingen

Verbraucherinfos zu Strom und Energie...

BUND OG Nürtingen

Ortgruppe des BUND informiert über Naturschutz

Zukunftsfähiges Nürtingen

Ein Forum für Zukunft und Nachhaltigkeit in Nürtingen

Kirchen in Nürtingen

Grüner Gockel

SoLaWi

Solidarische Landwirtschaft Region Nürtingen

Hochschule HfWU Nürtingen

Klima- und Umweltforschung

Repair Café Nürtingen

Fridays for Future Nürtingen

Glas und Beutel

Bunte Beete - Urban Gardening